Dunkle Gezeiten

Dunkle Gezeiten

gischt4ebookneu

Der vierte Band des maritimen Fantasy Epos über alte Schuld, exotische Versuchung …
… und einen Fisch, der keine kandierten Seegurken mag.

Sie war Sh´eeba talan aman`Natur, zweite Tochter des Ersten, Sturmsängerin und Beschützerin der großen Aggra und sie trug ein stählernes Halsband, das sie an Karl Dragus und die Menschen kettete.
Das war der Preis, den sie zahlte, um die Existenz ihres Volkes geheim zu halten, sie und die anderen Opfer, die jedes Jahr das Meer verlassen mussten.
Die Halle der Räder lag hinter ihr, aber das dunkle Geheimnis ihres Volkes ließ sie mehr als erschüttert zurück …
… und erreicht hatte sie bisher mit ihrer waghalsigen Flucht überhaupt nichts...

Lesen sie mehr

Sturmsängerin

Sturmsängerin

CoverGischt3eBookDer dritte Band des maritimen Fantasy Epos über alte Schuld, exotische Versuchung …
… und einen Fisch, der keine kandierten Seegurken mag. .

Sie war Sh´eeba talan aman`Natur, zweite Tochter des Ersten, Sturmsängerin und Beschützerin der großen Aggra und sie trug ein stählernes Halsband, das sie an Karl Dragus und die Menschen kettete.
Das war der Preis, den sie zahlte, um die Existenz ihres Volkes geheim zu halten, sie und die anderen Opfer, die jedes Jahr das Meer verlassen mussten.
Nach ihrer Flucht von Langeney hatte sie es bis zur Aggra geschafft, allerdings würde sie mit dem Halsband kaum in der nam´Valach auftauchen können …
… zumindest nicht, ohne dass der halbe rote Turm wenige Minuten später um die Ecke getrabt kam...

Lesen sie mehr

Tiefenrausch

Tiefenrausch

Covergischt2ebookDer zweite Band des maritimen Fantasy Epos über alte Schuld, exotische Versuchung …
… und einen Fisch, der keine kandierten Seegurken mag.

Sie war Sh´eeba talan aman`Natur, zweite Tochter des Ersten, Sturmsängerin und Beschützerin der großen Aggra und sie trug ein stählernes Halsband, das sie an Karl Dragus und die Menschen kettete.
Das war der Preis, den sie zahlte, um die Existenz ihres Volkes geheim zu halten, sie und die anderen Opfer, die jedes Jahr das Meer verlassen mussten.
Die Springtide war längst vorbei, wirklich besser fühlte sich sie aber noch immer nicht. Es war ihr zwar gelungen den Fremden vor dem Ertrinken zu retten, aber dafür hatte sie sich mit ihm verbunden – was sie Karl natürlich nicht einfach erzählen konnte...

Lesen sie mehr

Sturmgepeitscht

Sturmgepeitscht

CoverGischt1ebookDer fesselnde Auftakt eines Fantasy Epos über alte Schuld, eine exotische Versuchung …
… und einen Fisch, der keine kandierten Seegurken mag.

Sie war Sh´eeba talan aman`Natur, zweite Tochter des Ersten, Sturmsängerin und Beschützerin der großen Aggra und sie trug ein stählernes Halsband, das sie an Karl Dragus und die Menschen kettete, aber das war der Preis, den sie zahlen musste, um die Existenz ihres Volkes geheim zu halten.
Sie und die anderen Opfer, die jedes Jahr das Meer verlassen mussten.
»Warum bist du ihnen nicht gleich aufs Deck gesprungen und hast sie zu einem Tanz eingeladen?«, der letzte gemeinsame Nachmittag. Die Worte ihrer Schwester La´tiffa, hallten noch in ihrem Kopf...

Lesen sie mehr